• content-1.jpg

Ergebnisse 5. Spieltag - Saison 2016/17

Am fünften Spieltag gab es für die SSG drei Niederlagen und ein Unentschieden: 

Fr. 07.10. DJK SSG Bensheim IV - FSV 1954 Erlenbach 4:9

Sa. 08.10. DJK SSG Bensheim II - TSV Nieder-Ramstadt III 2:9

Sa. 08.10. DJK SSG Bensheim I - TTC 1955 Hornbach 7:9

So. 09.10. SG 03 Mitlechten II - DJK SSG Bensheim III 8:8

09.10.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SV Kirschhausen 1921 II - DJK SSG Bensheim 6:9

Einen hartumkämpften Sieg erspielte sich die erste Mannschaft gegen die Gastgeber vom SV Kirschhausen. Die Gastgeber ist die einzige Mannschaft in der Liga, die bereits mit den neuen Plastikbällen an die Tische geht. Diese Plastikbälle sind im Spiel langsamer und Rotationsunempfindlicher. Diese Eigenart machte den SSG´lern durch die Bank einige Probleme. In den Doppeln siegten Hofmann/Schmidt gegen Lanner/Butter und Weimar/Czaplinski gegen Lannert/Hohrein. Renner/Rönnebeck unterlagen klar gegen Guthier/Homuth. Im ersten Einzeldurchgang unterlag Hofmann gegen Homuth überraschend klar in drei Sätzen. Renner konnte gegen Guthier im fünften Satz in der Verlängerung gewinnen. Rönnebeck nach 2:1 Satzführung hatte von allen SSG´lern durch sein Abwehrspiel die größten Probleme mit den neuen Plastikbällen und unterlag im fünften Satz knapp. Weimar siegte gegen Butter klar in drei Sätzen. Czaplinski unterlag gegen Lanner in vier Sätzen, während Schmidt gegen Hohrein klar zum Zwischenstand von 5:4 siegte. Im zweiten Einzeldurchgang siegte Hofmann gegen Guthier in vier Sätzen, während Renner gegen Homuth in vier Sätzen unterlag. Seinen zweiten Einzelsieg erspielte sich Weimar gegen Lanner. Die zweite Niederlage musste Rönnebeck gegen Butter einstecken, der mit den neuen Plastikbällen kein Mittel fand. Schmidt mit seinem zweiten Einzelsieg gegen Lanner und Czaplinski gegen Hohrein machten den 9:6 Sieg perfekt.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(1), Weimar/Czaplinski(1), Hofmann(1), Renner(1), Weimar(2), Schmidt(2), Czaplinski(1)

Bericht Steffen Renner

03.10.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TTV TOPSPIN Lorsch II - DJK SSG Bensheim I 9:7

Eine knappe Niederlage erspielte sich die erste Mannschaft gegen die Gastgeber aus dem Ried. Nach den Siegen von Hofmann/Schmidt gegen Bretzer/Brühl und Weimar/Schambach gegen Thong/Bremmes, stand nur die klare Niederlage von Renner/Rönnebeck gegen das Spitzendoppel Clara/Peter gegenüber. Im ersten Einzeldurchgang konnte Hofmann gegen Peter seine 2:0 Satzführung nicht verwerten und unterlag gegen Peter im fünften Satz. Renner unterlag gegen Clara in drei Sätzen,  der an diesem Abend das Glück mit vielen „Füchsen“ auf seiner Seite hatte. Der immer noch verletzte Schambach hatte gegen Bretzer das nachsehen. Schmidt führte gegen Thong bereits mit zwei Sätzen,  musste allerdings noch über die volle Distanz, um im fünften Satz zu siegen. Rönnebeck drehte einen 0:2 Rückstand gegen Brehmes in fünf Sätzen zum Sieg zum 5:4 Zwischenstand. Im zweiten Einzeldurchgang hatten Hofmann und Renner gegen das wohl stärkste Paarkreuz der Liga Clara und Peter erneut nichts auszurichten und unterlagen in drei Sätzen. Trotz starkem Spiel musste Weimar seinem Gegner Bretter zum Sieg gratulieren. Schambach verlor ebenfalls gegen Brühl sein zweites Einzelspiel. Rönnebeck siegte nach 2:0 Führung im fünften Satz gegen Thong und Schmidt in vier Sätzen über Brehmes. Im Schlussdoppel unterlagen Hofmann/Schmidt gegen Clara/Peter in vier Sätzen zum 7:9 Endstand.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(1), Weimar/Schambach(1), Weimar(1), Rönnebeck(2), Schmidt(2)

Bericht Steffen Renner

03.10.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SV Darmstadt 98 3 - DJK SSG Bensheim II 9:3 & BSC Einhausen – DJK SSG Bensheim II 9:1

Nichts zu bestellen hatte die zweite Tischtennismannschaft der SSG Bensheim beim Doppelspieltag am letzten Wochenende. Sowohl bei den Lilien in Darmstadt als auch in Einhausen musste eine deutliche Niederlage hingenommen werden. Zu den Dauerverletzten Antes und Hennemann gesellte sich zu allem Unglück mit einer Rückenverletzung Patrick Schnell, der in beiden Matches eine gute Leistung zeigte jedoch im entscheidenden Moment gehandicapt nicht den Siegpunkt erzielen konnte. Besonders ärgerlich war dies gegen den Einhäuser Spitzenspieler Thomas Forell, der um eine 200 Punkte höhere Leistungszahl verfügt. Schnell konnte dabei nach sehr gut geführtem Spiel aus Bensheimer Sicht unglücklicherweise eine 8:5 Führung im fünften Satz nicht nach Hause bringen. Außerdem erwähnenswert die großartige Gegenwehr von Norbert Trautrims gegen den Darmstädter Struve. Trautrims ist etatmäßig drei Klassen tiefer beheimatet, konnte seinem Gegenüber jedoch einen Satz abnehmen und zwang den Lilien zu höchst konzentriertem Spiel. Weitere Punkte für die Bensheimer erzielten zweimal das Doppel Hunger/Schnell, sowie Christophel/Kriz und im Einzel Hunger.

Bericht Thomas Hunger

03.10.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 4. Spieltag - Saison 2016/17

Am vierten Spieltag gab es für die SSG zwei Siege und vier Niederlagen:

Do. 29.09. SG Nordheim-Wattenheim - DJK SSG Bensheim III 9:7

Fr. 30.09. TTV TOPSPIN Lorsch II - DJK SSG Bensheim I 9:7

Fr. 30.09. DJK SSG Bensheim IV - TSV 1893 Reichenbach III 9:7

Fr. 30.09. SV Darmstadt 98 III - DJK SSG Bensheim II 9:3

Sa. 01.10. SV Kirschhausen 1921 II - DJK SSG Bensheim I 6:9

Sa. 01.10. BSC 1957 Einhausen - DJK SSG Bensheim II 9:1

25.09.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim – 1.TTC Darmstadt 1:9

Eine klare Heimniederlage musste die SSG-Zweite gegen den Tabellenführer von der 1.TTC Darmstadt hinnehmen.

In den Eingangsdoppeln (0:3) war schon zu erkennen, dass die SSG-Spieler zwar kämpferisch, jedoch nicht spielerisch  mit den starken Darmstädtern , mithalten konnten.

Im vorderen Paarkreuz überraschte allerdings Patrick Schnell mit variablen Noppenspiel gegen Spitzenspieler Doll mit einem 3:2 Sieg.

In allen folgenden Einzeln verließen die Spieler aus der Heinerstadt die Platten als Sieger.

Lediglich Peter Ludwig musste sich nach großem Kampf mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben.

Auch am nächsten Doppelspieltag wird es in den beiden Auswärtspartien bei der SV Darmstadt 98 III und dem BSC Einhausen  schwer werden die ersten Punkte zu erspielen.

SSG-Punkte: Schnell(1)

25.09.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 3. Spieltag - Saison 2016/17

Am dritten Spieltag gab es für die SSG einen Sieg und eine Niederlage:

Sa. 24.09. DJK SSG Bensheim II – 1.TTC Darmstadt  1:9

Fr. 23.09. DJK SSG Bensheim III - TTC 1957 Lampertheim IV 9:4

DJK SSG Bensheim I & DJK SSG Bensheim IV spielfrei

25.09.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSV 1893 Reichenbach - DJK SSG Bensheim I 9:3

Eine deutliche Niederlage für die erste Mannschaft der SSG. Durch die Ausfälle von Hofmann und Schambach war die Niederlage schon vorprogrammiert. Alle drei Doppel gingen zum Teil klar an die Gastgeber in Reichenbach. Weimar/Schmidt unterlagen im fünften Satz gegen Küfner/Klinger, Renner/Rönnebeck gegen das Spitzendoppel Bitsch/Mink und Czaplinski/Christophel gegen Mädel/Peter.

Im Einzeldurchgang konnte Weimar einen 0:2 Rückstand gegen Bitsch noch drehen und im fünften Satz gewinnen. Renner besiegte Hüfner klar in drei Sätzen. Schmidt unterlag gegen den Aufschlagstarken Mandel. Rückkehrer Rönnebeck konnte nach fast einem Jahr Tischtennis Auszeit gegen Mink nach starkem ersten Satz, konditionell nicht sein Spiel durchziehen und unterlag im vier Sätzen. Ersatzmann Christophel hatte gegen Peter keine Chance, während Czaplinski gegen Klinger klar gewann.

Im zweiten Einzeldurchgang hatte im Spitzenspiel Renner gegen Bitsch keine Chance und unterlag klar. Weimar musste gegen immer stärker spielenden Hüfner den kürzeren ziehen. In einem starken Spiel von Rönnebeck über die volle Distanz, setze sich Mandel im fünften Satz zum Schlusspunkt für die Gastgeber durch. 

SSG-Punkte: Renner(1), Weimar(1), Czaplinski(1)

19.09.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 2. Spieltag - Saison 2016/17

Am 2. Spieltag der Saison gab es für die SSG 2 Siege und 2 Niederlagen:

Fr. 16.09 TSV 1893 Reichenbach - DJK SSG Bensheim I 9:3

Fr. 16.09. TSV Lindenfels 1899 - DJK SSG Bensheim IV 6:9

Fr. 16.09. TTC Bensheim - DJK SSG Bensheim III 4:9

Sa. 17.09. DJK SSG Bensheim II - TTC Pfungstadt 4:9

18.09.2016  |  sr

Ergebnisse 1. Spieltag - Saison 2016/17

Am 1. Spieltag gab es für die SSG 2 Siege:

Fr. 09.09 DJK SSG Bensheim III - TSV 1899 Hambach 9:5

Fr. 09.09. KG Wald-Erlenbach II DJK SSG Bensheim  V 6:9

10.09.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingsbeginn am Dienstag 30.08.2016

Hi Leute,

der erste Trainingstag nach den Sommerferien ist der Dienstag 30.08.2016.

Die neue Verbandsrunde startet am Freitag den 09.09.2016. Die aktuellen Mannschaftsmeldungen inklusive Spielplänen findet Ihr auf der Website.

Viele sportliche Grüße

Eurer Sportwart

14.08.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sport- und Spielfest am 19. Juni 2016

Beim Sport- und Spielfest am 19. Juni in und um das Weiherhausstation war die Tischtennisabteilung gleich zweimal vertreten. Zum einen sorgten die Helfer der Abteilung für eine angemessene Versorgung mit Getränken vor der AKG Sporthalle, zum anderen konnten an zwei Tischen in der Sporthalle die Künste mit dem kleinen Zelluloidball getestet werden. Unter den Augen der beiden Trainer Frank Christophel und Thomas Hunger, die von den frisch ausgebildeten Kindertrainern Patrick Krusche und Ameerjan Vijayakaran unterstützt wurden, waren die Tische sofort belegt. Mit Begeisterung wurden die ersten Topspins geschlagen, Rundlauf gespielt und sogar kleine Trainingseinheiten absolviert. Allen Sportlern am Tisch und den Trainern neben dem Tisch hat das Spielfest viel Spaß bereitet. Bei Lust auf mehr unsere Trainingszeiten:

Dienstag: 18:00 – 20:00 Uhr Schüler/Jugend, ab 20:00 Uhr Erwachsene

Freitag: 17:30 – 19:00 Uhr Schüler, Jugend, ab 19:00 Uhr Erwachsene

Halle: Karl-Kübel-Schule

Bericht: Thomas Hunger

26.06.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim II – SV Eberstadt II 9:7

Zum Saisonfinale erspielte sich die SSG-2. einen Sieg gegen Eberstadt, der allerdings mühsamer ausfiel als die Tabellensituation vermuten ließ. Die Doppel verliefen noch planmäßig, und die SSG ging 2:1 in Führung.  Durch einen doppelten Erfolg im mittleren Paarkreuz zog die SSG nach dem ersten Einzeldurchgang auf 6:3 davon. Dann jedoch schafften die Gäste sogar den Ausgleich zum 7:7. Einzig Patrick Schnell konnte bis dahin punkten; Stefan Kriz, der trotz eines Infektes angetreten war, mußte dazu noch krankheitsbedingt sein zweites Spiel abbrechen. In einem denkbar knappen Match konnte Jochen Wenderoth nach 5 Sätzen die Weichen auf Sieg stellen, das Doppel Hunger/Antes besorgte dann den Schlußpunkt. Mit diesem Erfolg belegt die Mannschaft nach einer guten Rückrunde den 5. Platz in der Abschlußtabelle in einer sehr ausgeglichenen Bezirksklassengruppe 2


SSG-Punkte: Hunger/Antes (2), Christophel/Wenderoth(1), Antes(1), Schnell (2), Christophel(1), Wenderoth (2)

Bericht JochenWenderoth

25.04.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSV Hambach 1899 I - DJK SSG Bensheim I 2:9

Im letzten Verbandsspiel der Saison, setzte sich die SSG 1 deutlich gegen den Absteiger TSV Habach mit 9:2 durch.
In den Doppeln sicherten sich Hofmann/Schmidt gegen Imperial/Dietrich in vier Sätzen und Weimar/Renner gegen Winkler/Gallenstein in drei Sätzen den Sieg. Lediglich Czaplinski/Christophel konnten eine zwei Satzführung nicht verwehrten und unterlagen gegen Gehrig/Tilger im fünften Satz.  Im Einzeldurchgang musste nur Ersatzmann Christophel gegen Gehrig eine Niederlage einstecken. Die restlichen Einzelspiele gingen zum Teil klar an die SSG´ler. Hofmann und Weimar siegten gegen Winkler und Imperial, Schmidt gegen Tiger, Renner gegen Dietrich. Nur Czaplinski musste gegen Gallenstein über die Völle Distanz.

Die SSG 1 belegt in der Tabelle einen guten 3. Platz 

SSG-Punkte: Weimar/Renner(1), Hofmann/Schmidt(1), Hofmann(2), Weimar(2), Schmidt(1), Renner(1), Czaplinski(1) 

Bericht Steffen Renner

22.04.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine 21. Spieltag - Saison 2015/16

Am 21. Spieltag der Saison gab es für die SSG 1 Sieg und 2 Niederlagen:

Di. 12.04. DJK SSG Bensheim III - TV 1891 Fürstadt III 9:6

Di. 12.04. DJK SSG Bensheim  V - VfR Fehlheim 1929 IV 3:9

Di. 12.04. DJK SSG Bensheim IV - FC Boys 1976 Wittenheim 7:9

10.04.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SG G.W. 1921 - Darmstadt - DJK SSG Bensheim II 7:9

Beim schon feststehenden Absteiger von Grün-Weiss Darmstadt musste die Reserve der SSG auf mehrere Stammkräfte verzichten. Als Ersatzspieler konnten das eingespielte Doppel Peter Seeger und Andreas Bormuth gewonnen werden. Auf Seiten der Bensheimer war man gespannt, wie sich nach zuletzt guten Ergebnissen die Osterpause auswirken würde. Die Eingangsdoppel gingen wie erwartet 2:1 an die Bensheimer. Den ersten Dämpfer erhielten die SSGler im vorderen Paarkreuz. Sowohl Hunger als auch Antes konnten nicht an die guten Leistungen vor der Osterpause anknüpfen und gaben beide Spiele ab. Anschließend hatten Hennemann in einem Marathonmatch und Christophel schwer zu kämpfen, um mit zwei knappen Siegen die SSG wieder nach vorne zu bringen. Seeger punktete mit einem klaren Erfolg, Bormuth erwischte nicht seinen besten Tag und musste seinem Darmstädter Kontrahent zum Sieg gratulieren. Ähnlich wie in dem ersten Durchgang verliefen die Spiele des zweiten Durchgangs. Hunger gelang ein knapper Sieg und auch Hennemann und Christophel waren wiederum erfolgreich. Beim Stand von 8:7 für die Bensheimer musste das Schlussdoppel entscheiden. Nach anfänglichen Problemen kamen Hunger/Antes gegen Amelang/Karch immer besser ins Spiel und konnten den Siegpunkt für die SSG zum 9:7 erringen.

SSG-Punkte: Hunger/Antes (2), Bormuth/Seeger (1), Hunger (1), Christophel (2), Hennemann (2), Seeger (1)

Bericht Thomas Hunger

10.04.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TTV TOPSPIN Lorsch II - DJK SSG Bensheim I 8:8

Mit einem Unentschieden trennten sich die erste Mannschaft der SSG von den Gastgebern TTV TOPSPIN Lorsch II. 
In den Doppeln konnten nur Hofmann/Schmidt gegen Brühl/Wiegand klar gewinnen. Weimar/Renner unterlagen gegen Peter/Bretzer klar. Schambach/Czaplinski lagen gegen Thong/Bremmes bereits 2:1 in Rückstand,
kämpften sich in den Entscheidungssatz zurück und unterlagen unglücklich in der Verlängerung mit 12:14.
Im Einzeldurchgang siegte Hofmann gegen Bretzer in vier Sätzen. Der angeschlagene Weimar unterlag noch nach zwei Satz Führung gegen Peter im fünften Satz. Schmidt setzte sich gegen den starken Brühl in fünf Sätzen durch. Schambach siegte deutlich gegen Thong. Renner siegte gegen Wiegand in vier Sätzen, während Czaplinski ohne Chance gegen Bremmes verlor. 
Im zweiten Durchgang unterlag Hofmann gegen Peter, Weimar gegen Bretzer und Schambach gegen Brühl. Ihren zweiten Einzelsieg sicherten sich Schmidt gegen Thong in vier Sätzen und Renner gegen Bremmes, der  nach 2:0 Führung noch in den Entscheidungssatz müßte und mit starken Spiel siegte. Czaplinski sicherte sich gegen Wiegand ebenfalls den Sieg zur 8:7 Führung.
Im Schlussdoppel unterlagen Hofmann/Schmidt in vier Sätzen gegen Peter/Bretzer zum ausgeglichenen Endstand von 8:8.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(1), Hofmann(1), Schambach(1), Schmidt(2), Renner(2), Czaplinski(1)

Bericht Steffen Renner

10.04.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine 20. Spieltag - Saison 2015/16

Am 20. Spieltag der Saison gab es für die SSG 1 Sieg und 1 Unentschieden:

Sa. 09.04. SG G.-W. 1921 Darmstadt - DJK SSG Bensheim II 7:9

Fr. 08.04. TTV TOPSPIN Lorsch II - DJK SSG Bensheim I 8:8

10.04.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SG Gronau - DJK SSG Bensheim I 4:9

Für die Vorrunden-Niederlage am grünen Tisch revanchierte sich die erste Mannschaft mit ein Sieg beim Gastgeber Gronau. In den Doppeln siegten Hofmann/Schmidt gegen Kühn/Woitinek klar in drei Sätzen, während Schambach/Czaplinski gegen Alpers/Werner nach 2:1 Rückstand noch über die volle Distanz gehen müssten um im Entscheidungssatz zu gewinnen. Weimar/Renner unterlagen nach starken ersten Satz ohne Chance gegen Wudtke/Marquardt in vier Sätzen. In den folgenden einzel Spielen siegte Weimar gegen den gehandikapten Wudtke in vier Sätzen, Hofmann überzeugte gegen Kühn die ersten beiden Sätze, zerrte sich allerdings leicht und konnte dem immer starker werdenden Kühn dann nur noch zum Sieg gratulieren. Schmidt lag gegen den unangenehmen spielenden Alpers mit 0:2 im Rückstand, kämpfte sich in das Spiel zurück, bevor er im fünften Satz mit 7:11 unterlag. Schambach spielte stark und siegte gegen Marquardt in drei Sätzen, ebenfalls klar siegte Renner gegen den Ex-SSG´der Werner und Czaplinski gegen Woitinek. Im Spitzenspiel siegte Hofmann klar gegen Wudtke, während Weimar gegen den starken Kühn in vier Sätzen das Nachsehen hatte. Die Schlusspunkte erspielten Schmidt gegen Marquardt und Schambach gegen Alpers zum 9:4 Endstand.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(1), Schambach/Czaplinksi(1), Hofmann(1), Weimar(1) Schambach(2), Schmidt(1), Renner(1), Czaplinski(1)

20.03.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 19. Spieltag - Saison 2015/16

Am 19. Spieltag der Saison gab es für die SSG 1 Sieg, 2 Unentschieden und 1 Niederlage:

Fr. 18.03. TSV RW Auerbach II - DJK SSG Bensheim III 8:8

Fr. 18.03. TTC Heppenheim V - DJK SSG Bensheim IV 9:2

Fr. 18.03. SG Gronau - DJK SSG Bensheim I 4:9

Mo. 14.03. TTV TOPSPIN Lorsch IV - DJK SSG Bensheim V 8:8

19.03.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim I - TSV Ellenbach 1913/65 9:7

Eine starke Leistung gegen den Tabellenzweiten erwischte die erste Mannschaft der SSG gegen die Gäste vom TSV Ellenbach.

Ohne Spitzenspieler Hofmann mussten die Gastgeber an die Platten. Bereits in den Doppeln wäre ein fast perfekter Start gelungen. Lediglich das Doppel Weimar/Schmidt mussten ein unglückliche Niederlage gegen Lampert/Arnold in der Verlängerung des fünften Satz mit 13:15 hinnehmen. Schambach/Czaplisnki siegten gegen das Spitzendoppel Bechtel/Wecht in vier Sätzen, wie ebenfalls Renner/Kriz gegen Traummann R./ Reinig.

Im ersten Durchgang mussten Weimar gegen Lampert, Schambach gegen Bechtel und Schmidt gegen Arnold Ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Renner erwischte einen starken Tag und siegte in vier Sätzen gegen Wecht, während Czaplinski gegen Reinig nach Satzrückstand noch in die Verlängerung ging, jedoch mit 5:11 unterlag. Ersatzmann Kriz siegte gegen Traummann in vier Sätzen.

Im zweiten Einzeldurchgang siegte Weimar gegen Bechtel klar in drei Sätzen, während Schambach klar gegen Lampert verlor. Schmidt unterlag nach Satzführung im fünften gegen Wecht, während Renner seinen starken Tag gegen Arnold bestätigte und sich seinen zweiten Einzelsieg in glatten drei Sätzen sicherte. In einem Zitterspiel siegte Czaplinski nach 2:1 Satzführung gegen Traummann R. im fünften Satz mit knappen 11:9. Ersatzmann Kriz sicherte sich ebenfalls seinen zweiten Einzelsieg gegen Reinig in vier Sätzen zur 8:7 Führung.

Im Schlussdoppel konnten sich Weimar/Schmidt gegen Bechtel/Wecht nach 0:2 Rückstand noch in das Spiel zurück kämpfen und sich den dritten und vierten Satz sichern, bevor der knappe Sieg in der Verlängerung mit 12:10 feststand.

SSG-Punkte: Weimar/Schmidt(1), Schambach/Czaplinski(1), Renner/Kriz(1), Weimar(1), Renner(2), Czaplinski(1), Kriz(2)

Bericht Steffen Renner

14.03.2016  |  

Ergebnisse 18. Spieltag - Saison 2015/16

Am 18. Spieltag der Saison gab es für die SSG 2 Niederlagen und 2 Niederlagen: 

Sa. 12.03. DJK SSG Bensheim I - TSV Ellenbach 1913/65 9:7

Fr. 11.03. DJK SSG Bensheim IV - SV Kirschhausen 1921 IV 7:9

Fr. 11.03. DJK SSG Bensheim III - SV Blau-Weiss Beerenkirchen 9:3

Mo. 07.03. TTG Bonnweiher - DJK SSG Bensheim III 9:5

13.03.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TTC 1957 Lampertheim - DJK SSG Bensheim I 8:8

Eine ausgeglichenes Spiel erwischte die erste Mannschaft der SSG gegen die Gastgeber Lampertheim. In den Doppeln siegten nur Schambach/Czaplinski gegen das Spitzendoppel Unterseher/Koth, während Hofmann/Schmidt gegen Gülbenim/Schein unterlagen. Renner/Hennemann konnten eine zwei Satz Führung nicht verwerten und unterlagen im fünften Satz. 

Im Einzeldurchgang musste sich Schambach gegen den ungeschlagenen Unterseher klar in drei Sätzen beugen. Hofmann siegt in vier Sätzen gegen Koth. Renner gewinnt gegen Gülbenim, Schmidt gegen Schein und Hennemann gegen User. Einen schwarzen Tag erwischte Czaplinski, der gegen Schmitt in vier Sätzen unterlag. 

Im zweiten Einzeldurchgang verpasste Hofmann die Chance dem ungeschlagenen Unterseher die erste Niederlage der Rückrunde zu bescheren. Hofmann unterlag im fünften Satz. 

Schambach hatte gegen Koth nicht das passenden Timing und unterlag in vier Sätzen. Schmidt unterlag gegen Gülbenim, während Renner nach 2:0 Führung gegen Schein noch in die Verlängerung musste um mit 11:4 deutlich zu gewinnen. Czaplinski musste gegen Uzer auch sein zweites Einzel abgeben. Ersatzmann Hennemann überzeugte gegen Schmitt klar in drei Sätzen.

Im Schlussdoppel konnten dann Hofmann/Schmidt gegen Unterseher/Koth in drei Sätzen zum Endstand von 8:8 überzeugen.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(1), Schambach/Czaplinksi(1), Hofmann(1), Schmidt(1), Renner(2), Hennemann(2)

07.03.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim II - TSV 1921 Modau 2:9

Die Niederlage der SSG-Reserve gegen den Aufstiegsaspiranten aus Modau geht in Ordnung , nur die die Höhe spiegelt den Spielverlauf nicht so recht wieder. Die Modauer gewannen die 3 Eingangsdoppel und gingen somit schnell in Führung. In den Einzeln ging von 6 Fünfsatzmatches lediglich das Spiel von Wenderoth an die Gastgeber. Im vorderen Paarkreuz mussten sich Hunger und Antes je 2 mal gegen die starken Spitzenspieler, sowie in der Mitte Schnell gegen H. Weisskerber im Entscheidungssatz geschlagen geben. Christophel verlor in 3 engen Sätzen gegen den starken Beltz und Kriz erzielte einen 4 Satzsieg  gegen Wannemacher.

SSG-Punkte: Kriz(1), Wenderoth(1)

06.03.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 17. Spieltag - Saison 2015/16

Am 17. Spieltag der Saison gab es für die SSG 3 Niederlagen und 1 Unentschieden: 

Sa. 05.03. TTC Heppenheim VI - DJK SSG Bensheim V 9:6

Sa. 05.03. DJK SSG Bensheim II - TSV 1921 Moldau 2:9

Fr. 04.03. TTC 1957 Lampertheim III - DJK SSG Bensheim I 8:8 

Fr. 04.03. BSC 1957 Einhausen II - DJK SSG Bensheim IV 9:2

06.03.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim I - TTC Heppenheim IV 9:5

Die erste Mannschaft erwischte gegen die Gäste aus Heppenheim einen schlechten Start. Alle drei Doppel gingen an die Gäste. Hofmann/Schmidt unterlagen gegen Engelhard/Kroboth, Renner/Weimar gegen Knapp/Lüdemann und Schambach/Czaplinski gegen Holz/Schulz. Hofmann sicherte den ersten Punkt gegen Lüdemann,  während Weimar gegen Knapp und Schambach gegen Holz klar unterlagen und den Vorsprung der Gäste auf 1:5 zuließ. Die SSG´ler drehten bei diesem Rückstand das Blatt und gaben kein Spiel mehr ab. Schmidt siegte gegen Kroboth über die volle Distanz knapp im fünften Satz. Renner siegte gegen Schulz, während Czaplinski gegen Engelhard mit 2:0 Führung noch in die Verlängerung musste und sich knapp den Satz sicherte. Im zweiten Einzeldurchgang siegte Hofmann gegen Knapp, Weimar gegen Lüdemann, Schambach gegen Kroboth, Schmidt gegen Holz und Renner gegen Engelhard zum 9:5 Endstand.

SSG Punkte: Hofmann(2), Weimar(1), Schambach(1), Schmidt(2), Renner(2), Czaplinski(1) 

28.02.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 16. Spieltag - Saison 2015/16

Am 16. Spieltag der Saison gab es für die SSG 2 Sieg, 3 Niederlagen und 1 Unentschieden: 

Sa. 27.02. TTC Pfungstadt III - DJK SSG Bensheim II 7:9

Sa. 27.02. DJK SSG Bensheim I - TTC Heppenheim IV 9:5

Fr. 26.02. DJK SSG Bensheim V - TTC 1957 Lampertheim V 0:9

Fr. 26.02. DJK SSG Bensheim IV - TTC Bensheim 1:9

Fr. 26.02. DJK SSG Bensheim III - TTC 1957 Lampertheim IV 7:9

Di. 23.02. SV St. Stephan 1953 Griesheim II : DJK SSG Bensheim II 8:8

28.02.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim I - SG03 Mitlechtern 6:9

Die erste Mannschaft musste gegen den Aufstiegsfavoriten Mitlachten die erste Niederlage in der Rückrunde einstecken. 
Bereits in den Doppeln hatten Hofmann/Weimar gegen Karow/Heumann im fünften das Nachsehen. Schambach/Czaplinski unterlagen gegen das Spitzendoppel Kipper/Lautenbach klar. 
Lediglich Renner/Ludwig mussten gegen Mühlbayer/Zecic über die volle Distanz, werten mehrere Matchbälle ab, bevor Sie 16:14 im fünften gewannen. 
Hofmann siegte gegen Lauterbach klar in vier Sätzen, während Weimar gegen Rippen klar verlor. Schambach unterlag Zecic in vier. Renner kämpfte sich gegen Karow nach 0:2 Rückstand wieder ins Spiel zurück und unterlag im fünften. Ersatzmann Ludwig kämpfte gegen Mühlbayer nach Rückstand sich ebenfalls in die Verlängerung, allerdings unterlag auch er. Czaplinski musste gegen Heumann auch über die volle Distanz, allerdings konnte sich Czaplinski knapp den Sieg sichern zum 3:8 Zwischenstand. 
Im zweiten Durchgang unterlag Hofmann gegen Rippen und Weimar gegen Lauterbach. Mit einem Zwischenspurt siegten Schambach gegen Karow in vier, Renner gegen Zecic klar in drei und Czaplinski gegen Mühlbayer in vier Sätzen, bevor Ludwig gegen Heumann den Siegpunkt für die Gäste zum Endstand von 6:9 zuließ. 

SSG Punkte: Renner/Ludwig(1), Hofmann(1), Schambach(1), Renner(1), Czaplinski(2) 

21.02.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK/SC Conc. Pfungstadt - DJK SSG Bensheim II 9:5

Kurzfristig musste die zweite Mannschaft der SSG neben Stefan Kriz und Klaus Hennemann auch noch auf den erkrankten Thomas Hunger verzichten. Dennoch leisteten die Bensheimer den Pfungstädtern enormen Widerstand. Im vorderen Paarkreuz gewannen Helmut Antes und Patrick Schnell gegen Martin Elgert . In der Mitte überzeugte Jochen Wenderoth mit seinem Sieg über Hans Klusch. Die Ersatzleute Andreas Bormuth und Peter Seeger siegten nicht nur im Doppel sondern boten auch in ihren Einzeln Paroli.

SSG Punkte: Bormuth/Seeger(1), Antes(1), Schnell(1), Wenderoth(1), Seeger(1)

21.02.2016  |  ha

Ergebnisse 15. Spieltag - Saison 2015/16

Am 15. Spieltag der Saison gab es für die SSG 1 Sieg und 4 Niederlagen:

Sa. 20.02.2016 DJK SSG Bensheim II - DJK/SC Conc. Pfungstadt 9:5

Sa. 20.02.2016 DJK SSG Bensheim I - SG03 Mitlechtern 6:9

Fr. 19.02.2016 DJK SSG Bensheim III - BSC 1957 Einhausen 1:9

Fr. 19.02.2016 DJK SSG Bensheim IV - TTC 2010 Lorsch 9:2

Fr. 19.02.2016 DJK SSG Bensheim V - TGV Rosengarten 4:9

 21.02.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSV 1893 Reichenbach - DJK SSG Bensheim I 8:8

Mit einem glücklichen Unentschieden trennten sich die erste Mannschaft der SSG von den Heimstarken Gastgebern TSV Reichenbach. Bereits in den Doppeln nahm der Spielverlauf seinen Lauf.
Hofmann/Schmidt unterlagen gegen Küfner/Klinger klar in vier Sätzen. Weimar/Renner unterlagen im fünften gegen das Spitzendoppel Bitsch/Mink. Lediglich Schambach/Czaplinski gewannen gegen Mandel/Peter.
Hofmann setzte sich gegen Küfer klar durch, während Weimar gegen Bitsch im fünften Satz unterlag. Schmidt unterlag klar gegen Mandel, während Schambach unglücklich in der Verlängerung des fünften unterlag.
Czaplinski unterlag gegen Peter, während Renner gegen Klinger ohne Schwierigkeiten einen weiteren Punkt zum 3:6 Zwischenstand erspielte.
Im zweiten Einzeldurchgang unterlag Hofmann gegen Bitsch und Weimar klar gegen Küfner zum 3:8. Zu diesem Zeitpunkt hatten die SSG´der das Spiel schon abgehakt, allerdings drehte sich nun das Spiel.
Schmidt  musste gegen Mink über die volle Distanz bevor er sich in der Verlängerung mit 13:11 den Sieg sicherte. Schambach hatte gegen Mandel keine Probleme. Renner mit starker Leistung sicherte sich gegen Peter seinen zweiten Einzelsieg. Czaplinski zitterte sich gegen Klinger über die volle Distanz, bevor er sich knapp den Sieg sicherte. Stand 7:8.
Im Schlussdoppel sicherten sich Hofmann/Schmidt gegen Bitsch/Mink in einem spannenden Spiel, erneut über die volle Distanz knapp mit 11:9 den Sieg, zum Endstand 8:8.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(1), Schambach/Czaplinski(1), Hofmann(1), Schambach(1), Schmidt(1), Renner(2), Czaplinski(1)

Bericht Steffen Renner

15.02.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim II – SV Darmstadt 98 III 9:2

Auch im dritten Heimspiel der Rückrunde erspielte die SSG-Zweite wieder einen Sieg, diesmal gegen den SV Darmstadt 98 III. Die Lilien reisten zwar zu sechst an, traten aber kurzfristig wegen Erkrankung eines Spielers nur zu fünft an. In den Doppeln ging die SSG  mit Siegen von Schnell/Kriz ( neues Doppel 1) und Hunger/Antes, sowie einer kampflosen Partie  von Hennemann/ Wenderoth schnell mit 3:0 in Führung. Danach drehte der neue SSG Vereinsmeister Thomas Hunger  nach 1:2 Satz und 4:10 Punkte- Rückstand  im 4.Satz noch seine Partie und erkämpfte einen 3:2 Erfolg. Antes und Kriz verloren ihre Spiele klar, während Schnell und Hennemann jeweils im  fünften Satz die Oberhand behielten. Jochen Wenderoth erzielte den nächsten Punkt, wie schon zuvor im Doppel kampflos und spielte somit an diesem Abend keinen einzigen Ball am Tisch. Hunger und Antes stellten  mit nun klaren Siegen  den 9:2 Endstand her.

SSG-Punkte: Schnell/Kriz (1), Hunger/Antes (1), Hennemann/Wenderoth (1), Hunger (2), Antes (1), Schnell (1), Hennemann (1), Wenderoth (1)

14.02.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 14. Spieltag - Saison 2015/16

Am 14. Spieltag der Saison gab es für die SSG 1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen:

Sa. 13.02.2016 DJK SSG Bensheim II - SV Darmstadt 98 III 9:2

Fr. 12.02.2016 TTC 1950 Groß-Rohrheim II - DJK SSG Bensheim III 9:5

Fr. 12.02.2016 DJK SSG Bensheim V - SG 1946 Hüttenfeld II 3:9

Fr. 12.02.2016 TSV 1893 Reichenbach - DJK SSG Bensheim I 8:8

Fr. 12.02.2016 TSV RW Auerbach III - DJK SSG Bensheim IV 9:1

14.02.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim I - TSK SW Rimbach II 9:2

Einen weiteren deutlichen Sieg gegen den Gast aus dem Odenwald erspielte sich die erste Garnitur. In den Doppel siegten Weimar/Schmidt gegen Schmitt/Walter und Schambach/Czaplinski gegen Krämer/Hensel. Lediglich Renner/Christophel verloren klar gegen Dörfer/Gröschl. In den folgenden einzel Spielen überzeugte das vordere Paarkreuz mit den klaren Siegen von Weimar gegen Krämer und Schambach gegen Schmitt. Hart umkämpft das mittlere Paarkreuz, Schmidt und Renner mussten beide, nach 2:1 Führung noch in die Verlängerung, um abermals in der Verlängerung des fünften Satzes gegen Gröschl und Dörfer zu gewinnen. Czaplinski siegte gegen Henkel, während Ersatzmann Christophel nach Trainingsrückstand gegen Walter keine Chance hatte und klar unterlag. Die Schlusspunkte erspielten sich mit Ihrem zweiten Einzelsieg Weimar gegen Schmitt und Schambach nach 0:2 Rückstand gegen Krämer zum 9:2 Endstand.

SSG-Punkte: Schmidt/Weimar(1), Schambach/Czaplinksi(1), Weimar(2) Schambach(2), Schmidt(1), Renner(1), Czaplinski(1)

08.02.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim II – TSV Nieder-Ramstadt III 9:1

Nach dem überraschenden Sieg geben Tabellenführer BG Darmstadt am letzten Wochenende bleibt die SSG II weiterhin in der Erfolgsspur. In überzeugender Manier wurde der Tabellennachbar TSV Nieder-Ramstadt III, der sich im vorderen Paarkreuz mit der Damen-Verbandsligaspielerin Weldert verstärkt hatte, klar mit 9:1 besiegt. Das SSG-Spitzendoppel Hunger/Antes gewann knapp und auch Wenderoth/Hennemann konnten punkten.

Nach großen Kampf siegte Hunger im 5. Satz, während Anthes klar gegen die Dame gewann. Der wiederum stark spielende Neuzugang Patrick Schnell und auch Kriz erhöhten auf 6:1. Auch das hintere Paarkreuz mit Wenderoth und Hennemann gab sich keine Blöße. Hier siegte Wenderoth gegen den jungen Othman hauchdünn im 5. Satz . So konnte Hunger das Spiel mit 9:1 beenden.  Durch den Neuzugang Schnell im mittleren Paarkreuz scheint die SSG II deutlich gestärkt.

SSG Punkte: Hunger/Antes (1), Wenderoth/Hennemann(1), Hunger(2), Antes(1), Schnell(1), Kriz(1), Wenderoth(1), Hennemann(1)

DJK SSG Bensheim I - SV Kirschhausen 1921 II 9:3

Einen weiteren Sieg erspielte sich die SSG 1 gegen den Gast vom SV Hirschhausen 1921 II.

In den Doppeln sicherten sich Weimar/Renner gegen Rothermel/Schuster und Hofmann/Schmidt gegen Hohrein/Tschan in vier Sätzen den Sieg. Lediglich Schambach/Czaplinski unterlagen gegen Homuth/Lannert in fünf Sätzen.

Im Einzeldurchgang unterlag Hofmann überraschend gegen einen stark spielenden Rothermel, während Weimar gegen Hohrein gewinnt. Schambach gewinnt klar gegen Tschad,  dagegen musste Schmidt gegen Homuth seine erste Niederlage einstecken. Renner gewinnt gegen Schuster und Czaplinski gegen Lannet S.

Im zweiten Einzeldurchgang gewann Hofmann gegen Horen und Weimar mit seinem zweiten Einzelsieg gegen Rothermel. Den Schlusspunkt für die SSG erspielte Schambach gegen Homuth.

SSG-Punkte: Weimar/Renner(1), Hofmann/Schmidt(1), Hofmann(1), Weimar(2), Schambach(2), Renner(1), Czaplinski(1) 

31.01.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim II – BG Darmstadt 9:6

Zu einer faustdicken Überraschung kam es beim TT Verbandsspiel in der Bezirksklasse 2. Die Reserve der SSG hatte den bis dato seit mehr als eineinhalb Jahren ungeschlagenen Tabellenführer von Blau Gelb Darmstadt zu Gast.

Eigentlich ging es aus Bensheimer Sicht nur um die Höhe der Niederlage und als das SSG-Spitzendoppel Hunger/Antes knapp im fünften Satz verlor, schienen sich die Befürchtungen auch zu bewahrheiten. Der erste überraschende Punktgewinn für die Bensheimer gelang dem Doppel Wenderoth/Hennemann und als auch Hunger mit großer Kampfkraft den stark spielenden Kong bezwingen konnte, war auf einmal das Spiel offen. Durch sehr gute Leistungen in der Mitte von Schnell und Kriz konnte die SSG erstmal in Führung gehen.

Nach dem 5:4 Zwischenstand kam es zu einer kleinen Tischtennis-Sensation: Der gut aufgelegte Hunger sowie Antes bezwangen Terhörst und Kong, die zusammen das beste vordere Paarkreuz der Klasse bilden. Von diesem Schock erholten sich die Gäste nicht mehr. Schnell zeigte auch in seinem zweiten Einzel eine überzeugende Leistung und es blieb am Ende Hennemann vorbehalten, den völlig überraschenden Siegpunkt für die SSG zu erspielen. 

Erwähnenswert ist die große Fairness der Darmstädter Spieler: ein Kantenball, der den Siegpunkt für den Bensheimer Kriz bedeutete, wurde angezeigt, obwohl dieser weder vom Darmstädter Schiedsrichter noch von den SSG-Zuschauern gesehen worden war.

SSG Punkte: Wenderoth/Hennemann(1), Hunger(2), Antes(1), Schnell(2), Kriz(1), Wenderoth(1), Hennemann(1)

31.01.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 13. Spieltag - Saison 2015/16

Am zwölften Spieltag der Saison gab es für die SSG 3 Siege und 2 Niederlagen:

Sa. 30.01.2016 DJK SSG Bensheim II - SV B.-G. Darmstadt 9:6

Sa. 30.01.2016 DJK SSG Bensheim I - SV Hirschhausen 1921 II 9:3

Fr. 29.01.2016 DJK SSG Bensheim IV - TV 1891 Bürstadt V 9:7

Fr. 29.01.2016 DJK Bensheim III - TV 1907 Ober-Ladenbach 1:9

Fr. 29.01.2016 DJK SSG Bensheim V - VfL Bensheim II 5:9

31.01.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim I – KSG Kreidach 9:2

Zum Rückrundenstart revanchierte sich die erste Mannschaft für die Niederlage in der Vorrunde. Bereits in den Doppeln starteten Hofmann/Schmidt gegen Quick, M./Fuhr und Weimar/Renner gegen das Spitzendoppel Quick, S./Bugler mit zwei fünf Satz Siegen. Lediglich Schambach/Hennemann unterlagen gegen Brell/Quick, R. und verhinderten den perfekten Start. Im Einzeldurchgang sicherte sich Hofmann gegen Bugler in vier Sätzen den Sieg. Weimar mit starkem Einstand im vorderen Paarkreuz siegte gegen Quick, S. im fünften Satz in der Verlängerung. Ebenfalls über die volle Distanz musste Schambach gegen Brell. Nach 1:2 Rückstand kämpfte Schambach sich über den knappen vierten Satz in den fünften und siegte. Es folgten weitere Siege von Schmidt gegen Quick, M. und Renner gegen Fuhr. Ersatzmann Hennemann kam mit den Aufschlägen von Quick, R. nicht zurecht und unterlag zum 7:2 Zwischenstand. Hofmann siegte gegen Quick,S. in drei Sätzen und Weimar, ebenfalls mit seinem zweiten Einzelsieg gegen Bugler sicherte den letzten Punkt zum Endstand von 9:2.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(1), Weimar/Renner(1), Hofmann(2), Weimar(2), Schambach(1), Schmidt(1), Renner(1)

1.TTC Darmstadt - DJK SSG Bensheim II 9:2

Zum Rückrundenauftakt in der Bezirksklasse 2 bekam die Reserve der SSG mit dem TTC Darmstadt gleich einen dicken Brocken vorgesetzt. Trotzdem hofften die Bensheimer auf ein knappes Ergebnis, konnte man sich doch mit dem Neubensheimer Patrick Schnell im mittleren Paarkreuz verstärken. Der Mitfavorit um die Meisterschaft aus Darmstadt zeigte jedoch gleich in den Eingangsdoppeln mit einer 3:0 Führung, dass man hochkonzentriert in die Partie gegangen war. In den Spitzenbegegnungen musste sich Antes Ohnacker beugen, Hunger gelang mit guter kämpferischer Einstellung ein fünf-Satz-Erfolg. Christophel fand in mittleren Paarkreuz kein Mittel, sein Gegenüber ernsthaft zu gefährden. Schnell konnte das Spiel gegen den Darmstädter Grau offen gestalten, musste jedoch seiner mehrjährigen Wettkampfpause Tribut zollen und sich mit 9:11 im fünften Satz dem klugen Aufschlagspiel seines Darmstädter Widerparts beugen. Im Anschluss blieb das hintere Paarkreuz der SSG chancenlos zum 1:8 Rückstand aus Sicht der Bensheimer. Eine Ergebnisverbesserung gelang dem gut aufgelegten Hunger gegen den an der Bergstraße durch sein langjähriges Engagement bei Auerbach bekannten Ohnacker. Hunger spielte Ohnacker in den ersten beiden Sätzen schier an die Wand, so dass dieser entnervt den dritten Satz abschenkte. Antes musste sich jedoch anschließend dem druckvollen Spiel von Rapp zum 2:9 Endstand beugen.

SSG Punkte: Hunger (2)

24.01.2016  |  

Ergebnisse 12. Spieltag - Saison 2015/16

Am zwölften Spieltag der Saison gab es für die SSG 1 Sieg und 6 Niederlagen:

Sa. 23.01. DJK SSG Bensheim I - KSG Kreidach 9:2

Sa. 23.01. SV 1947 Hammelbach - DJK SSG Bensheim III 9:5

Fr. 22.01. 1.TTC Darmstadt - DJK SSG Bensheim II 9:2

Fr. 22.01. TTV TOPSPIN Lorsch III - DJK SSG Bensheim IV 9:5

Di. 19.01. TuS 1884 Zwingenberg - DJK SSG Bensheim V 9:1

Fr. 15.01. SV Fürth II - DJK SSG Bensheim III 9:4

Di. 12.01. DJK SSG Bensheim V - TV 1883 Lampertheim 6:9

24.01.2016  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jahreshauptversammlung am 18.12.2015

Hallo zusammen,

Einladung zur  Jahreshauptversammlung am 18.12. um 19.30 Uhr im Präsenzhof  (die Geschäftsstelle ist leider schon belegt).

Themen:

- Wahl des neuen Abteilungsleiters 

- Jahresrückblick

- Aufstellung Rückrunde

- Schüler / Jugendarbeit

- Verschiedenes

Viele Grüße

Karl-Martin Schuhmann

14.12.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim I – TSV Hambach 1899 I 9:1

Am letzten Spieltag der Vorrunde, sicherte sich die erste Mannschaft einen ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenletzten.

In den Doppeln siegten Hofmann/Schmidt gegen Winkler/Jussim, Weimar/Renner gegen Gallenstein/Tilger und Schambach/Czaplinski gegen Fischer/Ahlheim. In den Einzeldurchgängen siegten Hofmann gegen Gallenstein, Weimar gegen Jussim, Schambach gegen Winkler, Czaplinski gegen Ahlheim und Renner gegen Fischer zum Teil deutlich. Lediglich Schmidt unterlag in vier Sätzen gegen Tilger und lies den Ehrenpunkt für die Gäste zu.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(1), Weimar/Renner(1), Schambach/Czaplinski(1), Hofmann(2), Weimar(1), Schambach(1), Czaplinski(1), Renner(1)

14.12.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SV Eberstadt II – DJK SSG Bensheim II 6:9

Die erstmals seit Wochen wieder einmal komplett spielende SSG-Zweite erkämpfte mit 9:6 gegen den SV Eberstadt II ihren 1. Auswärtssieg. Nach den Doppeln lagen die SSG-Spieler nach Siegen von Hunger/Antes und Christophel/Kriz, bei einer Niederlage von Hennemann/Wenderoth mit 2:1 in Front. Danach verloren Antes, Hunger und Wenderoth alle jeweils knapp im fünften Satz ihre Einzel. Durch einen Sieg der stark aufspielende Abwehrspielerin Uhrig gegen Hennemann zogen die Eberstädter sogar auf 5:2 davon.

Das hinteren Paarkreuz mit Christopel und Kriz, sowie die jetzt alle klar siegenden Hunger, Antes und Wenderoth, bei einer erneuten Niederlage von Hennemann, sorgten für die Wende in der Partie und für die 7:6 Führung der SSG. Mit  ihren jeweils 2.Einzelnerfolgen machten Christopel und Kriz mit routinierten Spielen den Sack zu und der 1. Auswärtssieg war perfekt. Somit überwintert die SSG-Zweite nach der Vorrunde in der Bezirksklasse 2 mit 8:12 Punkten im gesicherten Mittelfeld. 

Zur Rückrunde darf man sich auf Neuzugang Patrick Schnell freuen, welcher wohl im mittleren Paarkreuz zum Einsatz kommen wird.

14.12.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 11. Spieltag - Saison 2015/16

Am elften Spieltag der Saison gab es für die SSG 2 Siege und 3 Niederlagen.

Sa. 12.12. DJK SSG Bensheim I - TSV Hambach 1899 9:1

Fr. 11.12. DJK SSG Bensheim III - KG Wald-Erlenbach 2:9

Fr. 11.12. DJK SSG Benshim V - TSV RW Auerbach IV 3:9

Mi. 09.12. VfL Bensheim - DJK SSG Bensheim IV 9:1

Mo. 07.12. SV Eberstadt II - DJK SSG Bensheim II 6:9

DJK SSG Bensheim I – TTV TOPSSPIN Lorsch II 9:6

Einen weiteren Sieg erspielte sich die erste Garnitur der SSG gegen den Nachbarn aus Lorsch. In den Doppeln konnte sich nur Weimar/Renner gegen Diehl/Metz Y. in einem klaren Spiel den Sieg sichern. Hofmann/Schmidt verloren in einem knappen Spiel gegen Bretzer/Heinz im fünften Satz, während Schambach/Czaplinski klar gegen Bremmes/Thong verloren. Hofmann konnte nach 0:2 Rückstand gegen Heinz das Spiel noch drehen und gewann im fünften Satz mit 11:8. Schmidt überzeugte gegen Bretzer in drei Sätzen. Weimar führte gegen Diehl schnell mit zwei Sätzen, musste jedoch über die volle Distanz um zu gewinnen. Schambach mit starker Leistung überzeugte gegen Bremmes klar. Czaplinski hatte gegen Ersatzmann Metz. Y. keine Probleme. Ebenfalls mit guter Leistung siegte Renner gegen Thong in vier Sätzen zum Zwischstand 7:2. Im zweiten Einzeldurchgang startete mit drei Niederlagen. Hofmann verlor klar gegen Bretzer, Schmidt gegen Heinz und Weimar gegen Bremmes. Schambach überzeugte auch in seinem zweiten Einzelspiel gegen Diehl mit klaren drei Sätzen. Czaplinski verlor gegen Thong in einem knappen Spiel im fünften Satz. Renner sicherte sich dann gegen Metz, Y. ebenfalls den zweiten Einzelsieg zum 9:6 Endstand.

SSG-Punkte: Weimar/Renner(1), Hofmann(1), Schmidt(1), Weimar(1), Schambach(2), Czaplinski(1), Renner(2)

TTV-Punkte: Bretzer/Heinz(1), Bremmes/Thong(1), Bretzer(1), Heinz(1), Bremmes(1), Thong(1)

06.12.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim II - SG G.-W. 1921 Darmstadt 9:7

Im Kellerduell in der Bezirksklasse 2 konnte die SSG-Zweite  einen wichtigen Sieg für sich verbuchen. Gegen den Tabellenletzten GW Darmstadt konnten sich die SSGler knapp mit 9:7 durchsetzen. Dabei starteten beide Teams unter schlechten Voraussetzungen; die Gäste aus Darmstadt mußten ihre Nummer 1 ersetzen, die SSG das komplette hintere Paarkreuz. Das Spiel wogte entsprechend hin und her. Bensheim lag nach den Doppeln in Front, mußte aber nach dem ersten Einzel-Durchgang einen 4:5-Rückstand hinnehmen. Dann drehte die SSG auf und konnte vier Einzel für sich entscheiden. Dabei verpaßte Hennemann die Vorentscheidung denkbar knapp nach einem dreiviertelstündigen Match mit 15:17 im fünften Satz. So mußte das Schlußdoppel Hunger/Antes die Entscheidung für die Bensheimer erzwingen, die sich damit in der Tabelle auch vorläufig auf Platz 8 verbessern konnten.

Punkte SSG: Hunger/Antes (2), Hennemann/Wenderoth(1), Hunger (2), Antes(1), Hennemann(1), Wenderoth(1), Bormuth(1)

Bericht Jochen Wenderoth

06.12.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 10. Spieltag - Saison 2015/16

Am zehnten Spieltag der Saison gab es für die SSG 2 Siege und 3 Niederlagen.

Sa. 05.12. DJK SSG Bensheim II - SG G.-W. 1921 Darmstadt 9:7

Fr. 04.12. TV 1891 Bürstadt III - DJK SSG Bensheim III 9:5

Fr. 04.12. DJK SSG Bensheim I - TTV  TOPSPIN Lorsch II 9:6

Fr. 04.12. VfR Fehlheim 1929 IV - DJK SSG Bensheim V 9:3

Do. 03.12. FC Boys 1976 Wattenheim - DJK SSG Bensheim IV 9:2

06.12.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DJK SSG Bensheim I - SG Gronau 0:9 W

Nachdem dem 9:4 Sieg im Derby gegen den SG Gronau hat die erste Mannschaft Aufgrund einer falschen Doppelstellung das Spiel am grünen Tisch verloren. Noch vor Spielbeginn, hatte man nach kurzer Rücksprache mit dem Klassenleiter geglaubt, die korrekt Aufstellung gefunden zu haben. Dieser Glaube entpuppte sich Allerdings als Fehler. Die Doppel Rönnebeck/Renner und Schambach/Czaplinski hätten getauscht werden müssen. Der somit sichere Sieg geht jetzt an die Gäste aus Gronau. Glückwunsch

Bericht Steffen Renner

29.11.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse 9. Spieltag - Saison 2015/16

Am neunten Spieltag der Saison gab es für die SSG 1 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen.

Sa. 28.11. DJK SSG Bensheim I - SG Gronau 0:9 W

Fr. 27.11. DJK SSG Bensheim IV - TTC Heppenheim V 9:5

Fr. 27.11. SV B.-G. Darmstadt - DJK SSG Bensheim II 9:2

Fr. 27.11. DJK SSG Bensheim III - TSV RW Auerbach II 8:8

Fr. 27.11. DJK SSG Bensheim V - TTV TOPSPIN Lorsch IV 4:9

29.11.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSV Ellenbach 1913/65 - DJK SSG Bensheim I 8:8

Spitzendoppel: Hartmuth Schmidt & Jens Hofmann

Im Spitzenspiel der BK1 trennten sich der Gastgeber TSV Ellenbach und die erste Mannschaft der ersten SSG mit einem Remis. Die SSG´ler begannen mit einem fast perfekten Start in den Doppeln. Hofmann/Schmidt gewannen gegen Lampert/Arnold und Renner/Antes gegen Trautmann H./Trautmann R.. Weimar/Czaplinski unterlagen nach der 2:1 Führung gegen Wecht/Bechtel im fünften Satz. Im ersten Einzeldurchgang musste sich Schmidt gegen Wecht im fünften Satz geschlagen geben. Hofmann, durch eine Zerrung gehandikapt, musste gegen Bechtel ebenfalls über die volle Distanz und gewann im fünften in der Verlängerung mit 12:10. Chancenlos waren Weimar gegen Arnold und Czaplinksi gegen Lampert, die Ihre Spiele klar verloren. Antes siegte gegen Trautmann R. in vier Sätzen, während Renner gegen Trautmann H. eine 10:8 und 10:6 Führung nicht nach Hause brauchte und in drei Sätzen verlor. Im zweiten Einzeldurchgang musste Hofmann gegen Wecht erneut über die volle Distanz und gewann im fünften. Nun folgten die Niederlagen von Schmidt gegen Bechtel, Weimar gegen Lampert und Czaplinski gegen Arnold. Renner gewann dann klar gegen Trautmann R. Ersatzmann Antes geriet gegen Trautmann H. mir 1:2 in Rückstand, kämpfte sich ins Spiel zurück und gewann im fünften zu 7.8 Stand. Die Niederlage und das Remis musste somit im Abschlussdoppel fallen. Hofmann/Schmidt hatten gegen Wecht/Bechtel in knappen vier Sätzen die Oberhand und gewannen zum 8:8 Endstand.

SSG-Punkte: Hofmann/Schmidt(2), Renner/Antes(1), Hofmann(2), Antes(2), Renner(1)

TSV-Punkte: Wecht/Bechtel(1), Wecht(1), Bechtel(1), Lampert(2), Arnold(2), Trautmann H.(1)

22.11.2015  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!