• Grafik1a.jpg

Turntrainer/-in dringend gesucht!

Turntrainer/-in dringend gesucht!
 
Unsere Turnabteilung ist aktuell dringend auf der Suche nach Trainer/-innen für ihre Kindergruppen, eine Eltern-Kind-Gruppe und zwei Kinderturngruppen.
 
Ganz besonders dringend benötigen wir Nachfolger/-innen für folgende Turngruppen:
 
Eltern-Kind-Turnen: Kinder ab 1,5 Jahren, mittwochs von 16:30 bis 17:30 Uhr
 
Kinderturnen: 3 bis 5 Jahre, donnerstags von 16:00 bis 17:00 Uhr
Kinderturnen: 5 bis 7 Jahre, donnerstags von 17:00 bis 18:00 Uhr.
 
Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt und zuverlässig sein, über etwas turnerische Erfahrung verfügen und Spaß am Umgang mit Kindern haben.
Bei Interesse meldet euch bitte bei unserem Abteilungsleiter Marcel Bregler oder nehmt über unsere Homepage (www.ssg-bensheim.de/index.php/abteilungen/turnen-rsg) mit uns Kontakt auf!

Mannschaftswettkampf der Schülerinnen

tAm 15. Februar 2020 fand in der August Held Halle in Bürstadt der Mannschaftswettkampf der Schülerinnen und Jugendturnerinnen statt. Die DJK-SSG Bensheim ging an diesem Tag mit 4 Mannschaften in unterschiedlichen Wahlwettkämpfen an den Start.Das harte Training im Vorfeld wurde mit 4 Podestplätzen belohnt. Alle Turnerinnen blieben verletzungsfrei und zeigten souverän ihre Übungen.Im Wettkampf 2006 und jünger gingen Mia Louiza Braun, Kaja Dzida, Marie Homberger, Clara Pretsch, Leni Rasche und Paula Sattler an den Start und turnten sich auf den 2. Platz.Im Wahlwettkampf jahrgangsoffen erreichten Elisa Cremer, Deborah Gottmann,Mia Keil, Nele Kindinger und Sophia Lehnig den 3. Platz.Arrebah Ali, Marta Faßbänder, Katrina Geiß, Ava Haaf, Tilda Held und Magdalena Trombello erreichten Platz 3 im Wettkampf 2011 und jünger und Lara Bauer, Valentina Butina, Frida Müller, Emma Schneider und Annabelle Seiche holten sich ebenfalls Platz 3 im Wettkampf 2010 und jünger!Es war ein sehr erfolgreicher Tag für alle Mannschaften!

DSC 2076 2  DSC 2053 2

Sportlerehrung der Stadt Bensheim

Unsere erfolgreichen Einzelturnerinnen und Turner (Gianluca Belac, Marcel Bregler, Adrian Engelhardt, Carlo Friedrich, Benjamin Gräf, Maximilian Kaulbach, Mia Keil, Nele Kindinger) wurden von der Stadt Bensheim geehrt. Sie belegten bei den Deutschen DJK Meisterschaften im Gerätturnen diverse Podestplätze sowie bei Gau- und Hessischen Meisterschaften. Ebenfalls wurden 2 Mannschften die bei den Deutschen DJK Meisterschften und Hessischen Mannschftsmeisterschaften den 2 und 3 Platz belegt.

3 Turner der DJK SSG Bensheim auf den Hessischer Mannschaftmeisterschaften

 


Gau Mannschaftsmeisterschaften maennlich 2019 1

Am Vergangenen Wochenende fanden in Stierstadt die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften statt. Hochrangig und leistungsstark präsentierte sich die qualifizierte Mannschaft der Jugendturner im Alter 18 Jahre und jünger. Sie traten in ihrer Altersklasse zu dritt an und wussten das nur ein Fehler ihnen der Platz auf dem Podium weg ist. Sie lieferten sich einen harten Kampf mit den Konkurrenten an den 6 Geräten. Trotz kleiner Patzer an den 6 Geräten schaften die drei Adrian Engelhard, Gianluca Belac und Maximilian Kaulbach sich den 3. Platz zu erturnen.

Die Trainer und auch die Turner waren sehr überrascht das über das Ergebnis von 173,40 Punkten, da die Konkurrenz doch an den dem einen oder anderen Gerät bessere geturnt haben. Wären die Patzer nicht passiert hätte es sogar noch auf den 2. Platz gelangt. Die Turner fuhren mit einem super Gefühl wieder nach Hause zurück. Die drei erturnte an den Ringen und am Barren ihr bestes Ergebnis über ihre sechs Geräten. Selbst am Zittergerät der Turner das Seitpferd war in diesem Jahr auch der Wurm drin es wollte nicht so laufen. Kleine Verletzungen trugen natürlich auch noch dazu bei.

Der Trainer Marcel Bregler und der Kampfrichter Thomas Gölz waren trotzdem über die Leistung der Mannschaft sehr zufrieden.

Sportliche Weihnachten 2019

Am Sonntag den 08.12.19 fand in der Weststadt-Halle das alljährliche Sportliche Weihnachten der DJK-SSG Bensheim e.V. statt. Die Halle war wie in jedem Jahr sehr gut besucht von Klein bis Groß und alt bis jung. Alle jubelten den Akteuren zu.

Durch die diesjährige Sportliche Weihnachtsveranstaltung führte Gabriele Schemel. Sie präsentierte den Zuschauern ein Programm mit lauter kleinen Höhepunkten.

Die Kleinsten der Basisgruppe zeigten ihr Können an den kleinen Kästen und anschließend die etwas Größeren am Boden.

Die Leistungsgruppen der Turner und Turnerinnen zeigten Ausschnitte aus ihrem erlernten Repertoire, um darzustellen was aus einem Basisturner werden kann. Diesmal waren die Leistungsturnerinnen mit einer neu gegründeten Gruppe von 5 - 7 Jährigen am Bodenbalken , Boden und Reck zusehen und die älteren Turnerinnen zeigten eine Kombination aus Tanz und Bodenturnen. Die Leistungsturner zeigten mit den kleinsten Turnern eine gemeinsame Choreografie am Barren, Sprung, Boden und Seitpferd.

Die Rhythmische Sportgymnastik zeigte mit zwei Gruppen ebenfalls ein Weihnachtliches Programm aus ihrem Können mit Ball, Band, und Reifen.

Auch die Tanzabteilung war mit mehreren Kindershowtänzen an dem Sportlichen Weihnachtsangebot vertreten. Es waren von den Tanzzwerge ab 2 Jahren bis zu den 11 jährigen verschiedene Gruppen dabei.

 

Ergänzt wurde das sportliche Treiben durch das Angebot von Kaffee, Kuchen und Getränken.

Die Vorfreude auf den Nikolaus war groß, alle Kinder versammelten sich in kleine Kreisen und sangen zusammen Weihnachtslieder. Der Nikolaus kam dann zu jedem Kind und brachte ihm einen Springseil

Ein großes Kompliment und Dankeschön an die zahlreichen Trainer, Übungsleiter und Helfer, die im Vorfeld jede Menge Arbeit in den schönen Nachmittag gesteckt haben.

Zur Bildergallerie    Quellbild anzeigen

2 Podestplätze für die Leistungsturner der DJK-SSG Bensheim

Gau Mannschaftsmeisterschaften maennlich 2019 3     Gau Mannschaftsmeisterschaften maennlich 2019 1     Gau Mannschaftsmeisterschaften maennlich 2019 2

Am vergangenen Wochenende fanden in Riedstadt die Gau-Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen männlich  statt. Die DJK SSG Bensheim ging mit 2 Mannschaften in unterschiedlichen Altersklassen an den Start. Es traten 21 Mannschaften aus dem Turngau Bergstraße und dem Turngau Rhein-Main gegeneinander an. Geturnt wurde an den Geräten Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck.

Morgens turnte die Mannschaft  im Qualifikationswettkampf Sechskampf LK2 Jg 2001 und jünger. Sie gingen nur zu dritt an die Geräte, also durfte keiner von den drei verturnen. Sie begannen am Pauschenpferd mit ihrem Wettkampf und setzten dort schon den Grundstein für ihren Sieg. Nach dem Letzten Gerät waren sie Glücklich durchgekommen zu sein. Nun kam nur noch die Siegerehrung, bei dieser war die Verwunderung von Adrian Engelhardt, Gianluca Belac und Maximilian Kaulbach sehr groß da sie mit ca 20 Punkten Vorsprung gewannen. Auch in der Einzelwertung lagen die drei auf den Podiumsplätzen Adrian Engelhart mit 67,45 Punkten, Maximilian Kaulbach 62,30 Punkte und Gianluca Belac mit 60,70Punkten. Mit dem Sieg qualifizierten sie sich für die Hessischenmeisterschaften im Dezember.

Die jüngere Mannschaft startete am Nachmittag im Rahmenprogramm. Hierbei hatten sich die beiden Vereine aus Bensheim (DJK SSG Bensheim, TSV Auerbach) zusammen geschlossen und stellten eine 6 Köpfige Mannschaft. Die Turner zeigten ebenfalls ihr Können und erturnten sich am Sprung und Barren die Tageshöchstwertung. Dies war dann der Erfolg das sie sich auf einem Podiumsplatz wieder fanden. Sie wurden im Wettkampf P4-P7 Jg. 2006 und jünger mit 158,95 Punkten zweiter. Alle Turner belegten in der Einzelwertungen gute bis sehr gute Plätze.

Die Trainer Marcel Bregler, Thomas Gölz und Roland Wiemer sind mit der tollen Leistungen ihrer Mannschaften sehr zufrieden.

DJK - SSG Bensheim holen sich den Podestplatz

 

Bild Gau Mannschaftsmeiterschaften weiblich 2019 01Am vergangenen Wochenende fanden im Sportzentrum  Lampertheim Ost die Mannschaftswettkämpfe im Gerätturnen weiblich statt. Die DJK SSG Bensheim  ging mit Mia Braun, Marie Homberger, Clara Pretsch, Leni Rasche und Paula Sattler im Wettkampf P4-P6 Jahrgang 2007 und jünger an den Start. Es turnten über 50 Turnerinnen in unterschiedlichen Altersklassen an den Geräten Boden, Stufenbarren, Schwebebalken und Sprung.

Die Bensheimer Mädchen turnten ihre Übungen sehr souverän und überzeugten die Kampfrichter von ihrem Können. Die Freude war riesig denn die Mannschaft hatte sich mit 163,400 Punkten den ersten Platz gesichert, vor der Mannschaft des TSG Bürstadt 1955 e.V. mit 151,225 Punkten und der drittplazierten Mannschaft des TVgg Lorsch 1871 e.V. mit 150,625 Punkten.

Es gab großen Grund zur Freude, das harte Training der Mädchen hatte sich gelohnt, denn nur selten hat eine Mannschaft mit so einem großen Vorsprung zum zweitplatzierten gewonnen.

Die Trainerinnen Johanna Geiß, Barbara Schulz und Natascha Braun sind sehr stolz auf ihre Turnerinnen.

 

 

DJK SSG Bensheim belegten sehr gute Plätze bei den Gau Einzelmeisterschaften

 

Gau Einzelmeisterschaften m 2019

Am letzten Wochenenden nahmen die Turner an den Gau-Einzelmeisterschaften im Gerätturnen männlich in Lorsch teil. Hierbei wurden die Meister in den einzelnen Wettkämpfen und ebenfalls die Qualifikation zu den Hessischen Meisterschaften ermittelt. Es waren 6 Vereine mit ungefähr 63 Turner am Start, die sich mit ihrem Können an den 6 Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck maßen.

Im Gerätesechskampf LK2 Jahrgang 2004/2005 turnte Maxim Kaulbach. Er zeigte dem Kampfgericht und Zuschauern an den Geräten seine erlernten Kürübungen. Er erturnte sich eine Podestplatz mit 56,45 Punkten. Mit dem 2. Platz qualifizierte er sich für die Hessischen Meisterschaften.

Gianluca Belac turnte im Kürbereich LK2 Jahrgang 2000 und jünger einen sehr guten Wettkampf. Er erturnte sich mit seine 4 besten Geräten eine Punktzahl von 36,45 und qualifizierte sich ebenfalls für die Hessischen Einzelmeisterschaften beim Landesturnfest in Bensheim. 

Auch bei den Pflichtwettbewerben zur Qualifikation kann die DJK SSG Bensheim einen Turner an den Start bringen.

Ganz knapp verpasste Tizian Huys den Qualifikationsplatz im Wettkampf P4–P6 Jahrgang 2008 und jünger. Er landete mit seinen 6 Übungen bei 13 Turnern auf dem 6. Platz.

Im Rahmenwettkampf hatten die Turner ebenfalls hervorragende Platzierungen unter den besten Zehn.

In ihrem ersten Wettkampf Geräte Vierkampf P1 –P3 Jg. 2011 und jünger erturnten sich die zwei jüngsten Turner gleich mal einen riesigen Erfolg. Im Training lief vieles nicht so wie es sein sollte, dadurch war die Siegerehrung für die Turner und ihre Trainer eine riesen Überraschung. Sie turnten am Boden, Sprung, Barren und Reck jeweils die schwerste Übung. Die beiden Teamkollegen waren auch nur ganz knapp auseinander in der Punktzahl Benjamin Gräf turnte 44,60 und Raphael Trombello 44,20 Punkte und belegten den 3 und 4 Platz.

Im Wettkampf P3 - P5 Jahrgang 2009 und jünger turnte Leon Bartz, der mit seinem Wettkampfverlauf nicht ganz zufrieden war. Er war sehr nervös und dadurch turnte er sehr hektisch und verpasste sehr knapp den 1. Platz. Er turnte am Reck die Tageshöchtswertung mit 13,70 Punkten und sicherte sich dadurch den 2. Platz. Im gleichen Wettkampf turnten ebenfalls noch zwei jüngere Turner die auch zum ersten Mal bei einem großen Wettkampf dabei waren und belegten gleich Plätze unter den besten 10 Turnen. Paul Rössle erturnte sich den 9. Platz mit 46,85 Punkte und sein Teamkollege Tim Bartz turnte 44,30 Punkten und landete auf dem 10 Platz.

Im Wettkampf P4 -P7 Jahrgang 2007 und jünger gingen drei Turner von uns an den Start. Carlo Friedrich turnte aber nochmals für seinen alten Verein sonst hätte er nicht starten dürfen. Er gewann sehr souverän den Wettkampf mit 51,2 Punkten. Linus Grüttgen turnet in das erste Mal seine neuen Übungen und verpasste nur knapp eine Podestplatz und wurde mit 48,50 Punkten vierter. Lasse Braun erturnte sich trotz Krankheit mit 44,20 Punkten eine sehr guten 6.Platz.

„Gemeinsam sind wir stark!“

Mannschaftswettkampf SSGBensheim weiblichDie jüngste Mädchengruppe der DJK SSG Bensheim nahm am Saisonstart im Gerätturnen weiblich in Bürstadt teil. Die Gruppe ging mit 2 Mannschaften mit jeweils 7 Turnerinnen an den Start in der Wettkampfform Geräte Vierkampf P3-P5. Auf insgesamt 3 Bahnen konnten die Turnerinnen ihre Übungen präsentieren, was durch das anwesende Publikum mit viel Beifall honoriert wurde.

Die Turnerinnen und ihre Trainerinnen waren bei ihrem ersten Wettkampf sehr nervös. Diese Nervosität konnten die Turnerinnen nicht verbergen und es kam zu immer wieder kleinen Fehlern. Die Leistungsgruppe mit Turnerinnen im Alter zwischen 5 - 7 Jahren überraschten ihre Trainerinnen zum Schluss des Wettkampfs mit deinem gutem Resultat. Über den zweiten Platz mit 138.600 Punkten konnten sich Valentina Butina, Frida Müller, Emma Schneider, Marta Faßbender, Areebah Ali und Marie Heigert erfreuen. Den dritten Platz mit 138.450 Punkten belegten Hannah Anthes, Lara Bauer, Katrina Geiß, Tilda Held und Emmy Schwalbach. Der Wettkampf verlief verletzungsfrei in den Mannschaften.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.