• triathalon-swim-618742_1920.jpg

Wettkampfluft geschnuppert! Dirk Meier und Torsten Wambold laufend erfolgreich beim Halben Heiner & Petra Zimmermann schwimmend zufrieden durch den Chiemsee

 
Aktualisiert am 15.09.2020
 
Endlich wieder Wettkämpfe dachten sich die anwesenden Ausdauersportler am Wochenende beim Halben Heiner in Darmstadt. Endlich die trainierte Form auf den Asphalt bringen. Nach der Corona bedingten Absage sämtlicher Sportveranstaltungen können dank Hygiene- & Abstandskonzept wieder kleinere Wettkämpfe durchgeführt werden. Bei dem 10km Straßenlauf war die Teilnehmerzahl auf 230 Athleten limitiert. Der Start erfolgte durch einen Wellenstart. Alle 5 Sekunden starteten 5 Läufer.  Die SSG Bensheim Triathlon war mit Dirk Meier und Torsten Wambold vertreten. Bei einem starken und schnellen Teilnehmerfeld belegten die beiden Protagonisten in der Gesamtwertung den 10. (Dirk Meier; 36:40min) und den 11. (Torsten Wambold; 36:56min) Platz. Zudem gewann Wambold seine Altersklasse. Beide Athleten waren mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden und freuten sich, dass sie nach langer Abstinenz wieder Wettkampfluft atmen durften. Eine gelungene Veranstaltung, die gezeigt hat, dass Sportveranstaltungen mit entsprechenden Konzepten und der Vernunft der Teilnehmer sehr gut durchzuführen sind.
 
Bereits zum 4. Mal war Petra Zimmermann nun schon beim Chiemsee Langstreckenschwimmen dabei und es wird ihr nicht langweilig. Verletzungsbedingt konnte sie erst in den letzten 2 Monaten wieder Fahrt beim Schwimmtraining aufnehmen und zeigte sich daher mit ihrer Zeit von 1:36:05 über die 4.500m und Platz 11 von 23 in ihrer Altersklasse sehr zufrieden. Corona bedingt musste mit Abstand und ohne Wasserschatten geschwommen werden.
 
2020 Chiemsee Petra
Petra Zimmermann beim Chiemsee Langstreckenschwimmen

5 Halbmarathonis der SSG Bensheim Triathlon Abteilung in Frankfurt unterwegs

Aktualisiert am 16.03.2020

Über 6300 Läufer der insgesamt 9.000 Gemeldeten nahmen am 8.3.2020 in Frankfurt, trotz der sich zuspitzenden Corona-Virus-Einschränkungen, den 18. Mainova Halbmarathon in Angriff und erreichten hier auch das Ziel. Das Gesundheitsamt in Frankfurt hatte in der Woche zuvor grünes Licht gegeben. Und so freuten sich die Läufer bei besten Laufbedingungen, 8 Grad und etwas Wind auf die 21,1km. 
 
Von der SSG Bensheim Triathlon Abteilung waren Torsten Wambold, Dirk Meier, Silke Driemeyer, Alexander Ring und Nadja Lannert am Start. Torsten konnte die gute Form aus dem zurückliegenden Trainingslager auf Mallorca mitnehmen und zauberte eine neue persönliche Bestzeit auf den Asphalt. Er erreichte das Ziel nach 1:20:16 und wurde damit in einem sehr stark besetzten Lauf 6. seiner Altersklasse 45. Ebenfalls eine neue persönliche Bestzeit erlief Dirk Meier in 1:24:59. Silke Driemeyer wurde in 1:31:05 hervorragende 2. ihrer Altersklasse 50. Alexander Ring erreichte das Ziel in 1:41:54 und Nadja Lannert nach 1:51:13. Alle Sportler zeigten sich zufrieden mit dieser Leistung so früh im Wettkampfjahr.

Erster Formtest beim Swim&Run in Darmstadt

Aktualisiert am 09.02.2020

Jill Willems und Nadja Lannert von der SSG Bensheim Triathlonabteilung starteten am letzten Januar-Wochenende bei Temperaturen nur knapp oberhalb des Gefrierpunktes beim alljährlich ausgetragenen Swim&Run in Darmstadt.

Zuerst wurden am Morgen des 26. Januar 500m im Nordbad in der Traglufthalle geschwommen, bevor es anschließend per Jagdstart auf die 5,5km lange Lauftstrecke ging. Nadja Lannert kam nach 34:35 Minuten ins Ziel und landete damit bei der ausgesprochen sehr guten weiblichen Konkurrenz im Mittelfeld, belegte aber damit sogar den 2. PLatz ihrer Altersklasse 40. Jill Willems erreichte nach 40:46 Minuten das Ziel und wurde damit 6. der AK35. Sie zeigte sich nach ihrer Babypause sehr zufrieden mit der ansteigenden Form und erst recht nachdem sie morgens in der Eile ihre Laufschuhe vergessen hatte und diese von einer fremden Sportlerin ausleihen musste.