• content-1.jpg

DJK SSG Bensheim II - SV St. Stephan 1953 Griesheim II 9:4

Ein spannendes Match lieferten sich die beiden gleichstark eingeschätzten Tischtennis-Mannschaften von der SSG 2 und St. Stephan 2. Die glücklicheren Bensheimer trugen nach über dreieinhalb Stunden Spielzeit einen 9:4 Sieg davon. Das Ergebnis ist jedoch klarer als der Spielverlauf: Fünf Matches wurden erst im Entscheidungssatz entschieden, davon hatten die Bensheimer viermal Fortuna auf ihrer Seite.

Besonders nervenstark erwies sich Thomas Hunger, der sowohl im Doppel zusammen mit Helmut Antes als auch in seinen beiden Einzelbegegnungen jeweils im Entscheidungssatz erfolgreich war.

Weiterhin in bestechender Form präsentierte sich Patrick Frei mit zwei Einzelerfolgen und auch bei Kai Paskuda zeigt nach einem gewonnenem Spiel im vorderen Paarkreuz die Formkurve nach oben.

Weiter punkteten Antes und Christophel zum 9:4 Sieg für die SSG.

Sollte am nächsten Wochenende ein Sieg beim Tabellennachbarn von BG Darmstadt gelingen, könnten die Aufsteiger von der SSG erst einmal dem Abstiegsstrudel entrinnen und einen vier Punkte Abstand zu den drei Abstiegsplätzen herstellen.

26.11.2018  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.