• content-1.jpg

DJK SSG Bensheim II - TTV Gräfen- /Schneppenhausen/Weiterstadt 9:7

SSG 2 gelingt Überraschungserfolg gegen GSW

Nach der 9:2 Niederlage der SSG Bensheim im Hinspiel bei dem TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt, lag die Favoritenrolle klar auf Seiten der GSW. Beide Mannschaften traten ohne ihre etatmäßige Nummer 1 an. Das Fehlen von Patrick Frei schien auf Bensheimer Seite die größere Schwächung zu sein als das Fehlen von Felix Merlau seitens der GSW, verfügen die Gäste doch über eine ausgeglichenere Mannschaft als die SSG.

Überraschend konnte jedoch die SSG nach den Doppeln 2:1 in Führung gehen, nachdem Hunger/Antes und Christophel/Wenderoth souverän gewinnen konnten. Nur Paskuda mit Ersatzspieler Wolf Marquart mussten sich geschlagen geben.

Den ersten absoluten Big-Point für die SSG landete Kai Paskuda, der mit klugem, taktisch gut geführtem Spiel einen überraschenden Erfolg gegen den Spitzenspieler der GSW Dennis Junk landete.

Nach weiteren Siegen von Jochen Wenderoth und Frank Christophel lag die SSG zur Halbzeit des Matches mit 5:4 in Führung.

Im zweiten Durchgang holten Paskuda, Antes, der endlich seine lange Durststrecke beenden konnte, und Christophel weitere Punkte. 

Beim Stand von 8:7 gelang dem erfahrenen Doppel Hunger/Antes im fünften Satz der zweite Big-Point für die SSG, so dass der nicht für möglich gehaltene 9-7 Sieg nach vier Stunden Spielzeit perfekt gemacht wurde.

Mit den beiden Zählern verschafft sich die SSG ein wenig Luft im Abstiegskampf und kann nach der gezeigten Leistung mit Zuversicht in den Schlussspurt der Saison gehen.

SSG-Punkte: Hunger/Antes (2), Christophel/Wenderoth, Paskuda (2), Antes, Wenderoth, Christophel (2)

24.02.2019  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.