• content-1.jpg

TSK Rimbach 2 - DJK SSG Bensheim III 2:9

Gegen den krankheitsbedingt geschwächten Tabellennachbarn aus Rimbach gelang den SSGlern ein ungefährdeter 9:2 Sieg. Mit 18:18 Punkten befinden sich die SSG Cracks im Mittelfeld mit nun fünf Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz.

Schon in den Eingangsdoppeln zeigte sich, dass die geschwächten Odenwälder der SSG nicht Paroli bieten konnten. Mit drei Siegen gingen die Bensheimer schnell mit 3:0 in Führung. Im vorderen Paarkreuz teilte man sich die Punkte, danach folgten Siege durch Thomas Sturm, Peter Seeger und Andreas Bormuth.

Mit einer 7:2 Führung im Rücken konnte im zweiten Durchgang das vordere Paarkreuz der SSG mit den starken „Michaels“ Povazan und Mohradkhani den Schlusspunkt zum 9:2 Auswärtssieg setzen.

Für die SSG spielten: Seeger/Bormuth, Povazan/Moradkhani, Sturm/Hübner, Povazan (2), Moradkhani, Seeger, Sturm, Bormuth

TSK Rimbach II: Dörfer, Schimunek

17.03.2019  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.